Tutmann.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

Tutmann Finanzmanagement

Ihre unabhängige, private Vermögensberatung

Grundlage einer nachhaltigen Vermögensbildung sind gute Kenntnisse internationaler Kapitalmärkte, langjährige Erfahrung und ein Gespür für künftige Entwicklungen, sowie die Demut vor dem Unvorhergesehenen.

Seit 1982 verbinden uns zahlreiche Kooperationen mit den besten internationalen Kapitalanlagegesellschaften. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen auf den Kapitalmärkten mit konsequentem Einsatz für wahre Werte.

FinanzTelegramm 11-2018

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 11-2018

Wieder mal ein turbulenter Oktober! Der Dax verzeichnete die höchsten Verluste seit 2 Jahren, andere Börsen kennzeichnete ebenfalls ein dickes Minus. „Politische Börsen haben kurze Beine“ und damit einen begrenzten Einfluss auf die langfristige Börsenentwicklung. Aus den Schwankungen bieten sich für aktive Fondsmanager  interessante Gelegenheiten, in Kursrückgängen werthaltige Aktien zu investieren.

Trotz gewisser Unsicherheiten läuft die Weltkonjunktur noch ganz passabel. Die US-Arbeitslosenquote hat im September den tiefsten Stand seit rund 50 Jahren erreicht. Die Inflation bleibt in den meisten Industrienationen – trotz boomender Wirtschaft – innerhalb des Zielkorridors. Die Fundamental-daten zeigen solide Gewinne, auch wenn diese vor allem in den USA zum Teil auf Aktienrückkäufe zurückzuführen sind.

Ein saisonales Muster ....

 

FinanzTelegramm 07-2018

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 07-2018

Wertentwicklungen im 1. Halbjahr 2018. Die ersten sechs Monate des Jahres hatten einiges zu bieten. Die Rückkehr der Volatilität an den Aktienmärkten, Verwerfungen an den Rentenmärkten, ein sich stabilisierender US-Dollar und sehr viel politische Verunsicherung. Das hat natürlich Auswirkungen auf diverse Anlageklassen. Was ist wie gelaufen? Die wesentlichsten Bereiche haben wir für Sie in der nebenstehenden Tabelle zusammengetragen.

Wie schon 2017, konnten im Segment Aktienfonds Technologie-Aktien, die stärksten Zuwächse erzielen. Die deutlichsten Rückgänge musste man mit Aktienfonds und Schwellenländern hinnehmen.  

Bei Anleihenfonds spielte.......

FinanzTelegramm 03-2018

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 03-2018

Kapitalmärkte im Bann der Zinsen
Im Januar 2018 erreichte der Deutsche Aktienindex, kurz "DAX", mit 13.596,9 Punkten neue Rekordhöhen. Keine drei Wochen später näherte sich der Leitindex dem Stand von 12.000 ein Minus von 11,7 Prozent. Was war passiert?
Der gesamte Januar-Zuwachs 2018 wurde innerhalb von zwei Handelstagen im Februar abverkauft. Denn: seit November 2016 hatte die Wall Street keine der üblichen Zwischenkorrekturen mehr präsentiert. Parallel sorgten die ausbleibenden Zwischenkorrekturen für neue Rekorde.

Korrekturanlässe gab es 2017 reichlich. Nie zuvor gab es eine so lange Marktphase ohne Korrekturen. Die ausbleibenden 3%- und 5%-Korrekturen seit November 2016 .......... 

FinanzTelegramm 12-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 12-2017
Regierungsbildung und kein Ende- Bei den Jamaika Sondierungen hat sich schon der Eindruck mangelnder Ernsthaftigkeit aufgerängt. Wie jahrmarktartig die politische Kultur aber inzwischen ist, wurde vollends deutlich angesichts des unwürdigen Endes der Gespräche. Nach der Vertreibung aus dem karibischen Paradies lecken Union und Grüne ihre Wunden, während sich Linders FDP im Shitstorm als standfeste deutsche Eiche verkauft. Es ist bezeichnend, das das politische Berlin in seiner Verzweiflung alle Hoffnung einmal mehr aus das allerschwächste Glied der Kette richtet, die am 24 September auf 20,5% geprügelte SPD.
Gut dass die Finanzmärkte sich von dererlei Theater nicht beeinflussen lassen. Der Dax legte seit Jahesbeginn nun fast 12% zu. Die Unternehmensgewinne.....

FinanzTelegramm 08-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 08-2017

Was ist wie im ersten Halbjahr 2017 gelaufen? Es lohnt sich ein Blick auf die Entwicklung. Das bislang stärkste Aktienfonds-Segment ist mit einem Plus von knapp 27 Prozent interessanter-weise Polen. Mit Verlusten in Höhe von 9 Prozent hat dagegen wenig überraschend der Energiesektor zu kämpfen. Während bei US-Aktien seit März eher eine Seitwärtsbewegung festzustellen ist, konnten europäische Aktien in diesem Zeitraum deutlich an Dynamik zulegen. Weitere Kategorien finden Sie......

FinanzTelegramm 06-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 06-2017

Vor lauter Wahlen nicht den Blick für das Wesentliche verlieren! Seit Monaten gibt es das Thema „Wahlen“, aber es gibt auch die Entscheidungen danach. Tatsächlich sind seit der US-Wahl im November 2016, weitere Überraschungen an den Wahlurnen ausgeblieben. Das war im März in den Niederlanden der Fall - und soeben auch in Frankreich. Das Wahlergebnis in Deutschland wird auch keine Überraschung mehr sein! Das „Wie geht es weiter“ nach den Wahlausgängen, ist doch viel wichtiger. Die Entscheidungen danach, haben große Auswirkungen .....

FinanzTelegramm 02-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 02-2017

Der Start ins neue Jahr ist auch an den Märkten geglückt! Die ersten Monate in 2017 zeigen sich von ihrer besten Seite. Von Hektik oder Verunsicherung ist nichts zu spüren. Doch das könnte sich im Jahresverlauf ändern. Viele Themen – wie zum Beispiel diverse Wahlen in Europa – haben das Potenzial für Schwankungen an den Märkten. Um nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, bleibt eine gute Streuung über Kontinente, Branchen und Anlagegebiete die Grundlage. Auch auf die Gefahr hin, dass einige Strategien ...........

FinanzTelegramm 12-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 12-2016

Das von vielen Kommentatoren vorausgesagte Börsenchaos nach der Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten ist ausgeblieben. Ganz im Gegenteil, der Dow Jones ist derzeit auf Rekordkurs. und die Aktienmärkte haben sich überaus positiv entwickelt. Auch Trump selbst gibt sich etwas moderater, präsidialer als erwartet. Was passiert, wenn der neu gewählte US-Präsident Donald Trump sein angekündigtes
Wirtschaftsprogramm tatsächlich umsetzt? Donald Trumps Ziel ist es, dem US-amerikanischen Wirtschaftswachstum.......

FinanzTelegramm 09-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 09-2016

 Börsen im Urlaubsmodus. Erwartungsgemäß passierte im August an den Finanzmärkten nur wenig. Dennoch gibt es Erfreuliches zu vermelden: Der Dax hat sich klar über der wichtigen 10.000er-Marke stabilisiert. Ein wenig bewegten sich die Indizes dann aber doch nach oben - und bescherten uns neue Jahreshochs beim Dax. Dow, Nasdaq und S&P 500 konnten sogar Rekordmarken verzeichnen. Die Schwellenländer haben sich 2016 mit guter Performance zurückgemeldet. Der September hingegen wird als traditionell ..........

FinanzTelegramm 03-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 03-2016

 Null Prozent! - Die EZB hat entgegen vieler Erwartungen auf ihrer letzten Sitzung am 10.3.2016 überraschend den Leitzins auf null Prozent gesenkt. Des Weiteren pumpt die Zentralbank ab April anstelle von 60 nun 80 Milliarden Euro jeden Monat in den Markt.
Langfristige Wirkung hin oder her: mit anderen Worten können sich private und institutionelle Investoren noch viel
weniger erlauben, Barbestände zu halten. Turbulente Börsen, nach wie vor. In den letzten zehn Wochen konnten wir starke Kursausschläge ...........

FinanzTelegramm 01-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Redaktionsschluss: 01-2016

DAX: Fehlstart in 2016!
An den Aktienmärkten begann der Jahresauftakt mit deutlichen Indexrückgängen zwischen 3% (S&P500-Index) und 4% (DAX), die zunächst in Zusammenhang mit dem Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran gebracht wurden. Tatsächlich ist aber der chinesische Aktienmarkt zum Jahresauftakt eingebrochen. Dies zog die asiatischen Märkte nach unten, die Abverkaufs welle setzte sich dann weltweit fort.
Aktienmärkte konnten nach dem fulminanten Start bis zum Jahresende 2015.......

Investmentfonds 2018

EINE DER BESTEN LANGFRISTIGEN ANLAGENFORMEN - DIE LAUFZEIT IST IHRE WICHTIGSTE RENDITE

Vergleich der Anlageformen 10 Jahre p.a.

Nutzen Sie die Chancen der internationalen Märkte für Ihre Kapitalanlage. Bei Aktienfonds streuen professionelle Fondsmanager Ihr Vermögen auf aussichtsreiche Unternehmen aller Branchen und Regionen der Erde. Durch das professionelle Management sparen Sie Zeit, erwirtschaften attraktive Renditen bei optimal gestreutem Risiko. Dabei können Sie jederzeit in vollem Umfang über Ihr Anlagevermögen verfügen.

 

∼ Weiterlesen ∼

 

Immobilienfonds im In- und Ausland (USA)

Einzelimmobilien- und Immobilienfonds als alternative Anlage haben bei uns eine lange Tradition.  Seit 1980 sind wir mit unseren Kunden, insbesondere in den USA, erfolgreich über geschlossene Immobilienfonds in erstklassige Gewerbeimmobilien wie: Büro-, Einzelhandels-, Hotel-und Logistikobjekten, investiert.

 

∼ Weiterlesen ∼

Offene Immobilienfonds

Für Sie die erste Adresse

Offene Immobilienfonds hatten eine über 50 jährige Erfolgsgeschichte bis 2008 hinter sich. Für Anleger sind stetige und regelmäßige Erträge einer breit gestreuten Immobilienanlage, geringe Wertschwankungen und die grundsätzliche Verfügbarkeit  überzeugende Argumente für diese Anlageklasse.

Die Zäsur kam 2009 ausgelöst durch die schlimmste Weltwirtschaftsrezession seit 1929. Einige offenen Immobilienfonds mussten die Anteilsrücknahme aussetzen und befinden sich derzeit in Abwicklung.

∼ Weiterlesen ∼

FinanzTelegramm 11-2018

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Wieder mal ein turbulenter Oktober! Der Dax verzeichnete die höchsten Verluste seit 2 Jahren, andere Börsen kennzeichnete ebenfalls ein dickes Minus. „Politische Börsen haben kurze Beine“ und damit einen begrenzten Einfluss auf die langfristige Börsenentwicklung. Aus den Schwankungen bieten sich für aktive Fondsmanager  interessante Gelegenheiten, in Kursrückgängen werthaltige Aktien zu investieren.

Trotz gewisser Unsicherheiten läuft die Weltkonjunktur noch ganz passabel. Die US-Arbeitslosenquote hat im September den tiefsten Stand seit rund 50 Jahren erreicht. Die Inflation bleibt in den meisten Industrienationen – trotz boomender Wirtschaft – innerhalb des Zielkorridors. Die Fundamental-daten zeigen solide Gewinne, auch wenn diese vor allem in den USA zum Teil auf Aktienrückkäufe zurückzuführen sind.

Ein saisonales Muster ....

 

FinanzTelegramm 07-2018

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Wertentwicklungen im 1. Halbjahr 2018. Die ersten sechs Monate des Jahres hatten einiges zu bieten. Die Rückkehr der Volatilität an den Aktienmärkten, Verwerfungen an den Rentenmärkten, ein sich stabilisierender US-Dollar und sehr viel politische Verunsicherung. Das hat natürlich Auswirkungen auf diverse Anlageklassen. Was ist wie gelaufen? Die wesentlichsten Bereiche haben wir für Sie in der nebenstehenden Tabelle zusammengetragen.

Wie schon 2017, konnten im Segment Aktienfonds Technologie-Aktien, die stärksten Zuwächse erzielen. Die deutlichsten Rückgänge musste man mit Aktienfonds und Schwellenländern hinnehmen.  

Bei Anleihenfonds spielte.......
Download: FinanzTelegramm 03-2018 Download: Artikel Massiv überschätzt.. 07-2018 Download: EZB plant Albtraum.. 07-2018

FinanzTelegramm 03-2018

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Kapitalmärkte im Bann der Zinsen
Im Januar 2018 erreichte der Deutsche Aktienindex, kurz "DAX", mit 13.596,9 Punkten neue Rekordhöhen. Keine drei Wochen später näherte sich der Leitindex dem Stand von 12.000 ein Minus von 11,7 Prozent. Was war passiert?
Der gesamte Januar-Zuwachs 2018 wurde innerhalb von zwei Handelstagen im Februar abverkauft. Denn: seit November 2016 hatte die Wall Street keine der üblichen Zwischenkorrekturen mehr präsentiert. Parallel sorgten die ausbleibenden Zwischenkorrekturen für neue Rekorde.

Korrekturanlässe gab es 2017 reichlich. Nie zuvor gab es eine so lange Marktphase ohne Korrekturen. Die ausbleibenden 3%- und 5%-Korrekturen seit November 2016 .......... 

Download: FinanzTelegramm 03-2018

FinanzTelegramm 12-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Regierungsbildung und kein Ende- Bei den Jamaika Sondierungen hat sich schon der Eindruck mangelnder Ernsthaftigkeit aufgerängt. Wie jahrmarktartig die politische Kultur aber inzwischen ist, wurde vollends deutlich angesichts des unwürdigen Endes der Gespräche. Nach der Vertreibung aus dem karibischen Paradies lecken Union und Grüne ihre Wunden, während sich Linders FDP im Shitstorm als standfeste deutsche Eiche verkauft. Es ist bezeichnend, das das politische Berlin in seiner Verzweiflung alle Hoffnung einmal mehr aus das allerschwächste Glied der Kette richtet, die am 24 September auf 20,5% geprügelte SPD.
Gut dass die Finanzmärkte sich von dererlei Theater nicht beeinflussen lassen. Der Dax legte seit Jahesbeginn nun fast 12% zu. Die Unternehmensgewinne.....
Download: FinanzTelegramm 12-2017

FinanzTelegramm 08-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Was ist wie im ersten Halbjahr 2017 gelaufen? Es lohnt sich ein Blick auf die Entwicklung. Das bislang stärkste Aktienfonds-Segment ist mit einem Plus von knapp 27 Prozent interessanter-weise Polen. Mit Verlusten in Höhe von 9 Prozent hat dagegen wenig überraschend der Energiesektor zu kämpfen. Während bei US-Aktien seit März eher eine Seitwärtsbewegung festzustellen ist, konnten europäische Aktien in diesem Zeitraum deutlich an Dynamik zulegen. Weitere Kategorien finden Sie......

Download: FinanzTelegramm 08-2017

FinanzTelegramm 06-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Vor lauter Wahlen nicht den Blick für das Wesentliche verlieren! Seit Monaten gibt es das Thema „Wahlen“, aber es gibt auch die Entscheidungen danach. Tatsächlich sind seit der US-Wahl im November 2016, weitere Überraschungen an den Wahlurnen ausgeblieben. Das war im März in den Niederlanden der Fall - und soeben auch in Frankreich. Das Wahlergebnis in Deutschland wird auch keine Überraschung mehr sein! Das „Wie geht es weiter“ nach den Wahlausgängen, ist doch viel wichtiger. Die Entscheidungen danach, haben große Auswirkungen .....

Download: FinanzTelegramm 06-2017

FinanzTelegramm 02-2017

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Der Start ins neue Jahr ist auch an den Märkten geglückt! Die ersten Monate in 2017 zeigen sich von ihrer besten Seite. Von Hektik oder Verunsicherung ist nichts zu spüren. Doch das könnte sich im Jahresverlauf ändern. Viele Themen – wie zum Beispiel diverse Wahlen in Europa – haben das Potenzial für Schwankungen an den Märkten. Um nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, bleibt eine gute Streuung über Kontinente, Branchen und Anlagegebiete die Grundlage. Auch auf die Gefahr hin, dass einige Strategien ...........

Download: FinanzTelegramm 02-2017

FinanzTelegramm 12-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

Das von vielen Kommentatoren vorausgesagte Börsenchaos nach der Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten ist ausgeblieben. Ganz im Gegenteil, der Dow Jones ist derzeit auf Rekordkurs. und die Aktienmärkte haben sich überaus positiv entwickelt. Auch Trump selbst gibt sich etwas moderater, präsidialer als erwartet. Was passiert, wenn der neu gewählte US-Präsident Donald Trump sein angekündigtes
Wirtschaftsprogramm tatsächlich umsetzt? Donald Trumps Ziel ist es, dem US-amerikanischen Wirtschaftswachstum.......

Download: FinanzTelegramm 12-2016

FinanzTelegramm 09-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

 Börsen im Urlaubsmodus. Erwartungsgemäß passierte im August an den Finanzmärkten nur wenig. Dennoch gibt es Erfreuliches zu vermelden: Der Dax hat sich klar über der wichtigen 10.000er-Marke stabilisiert. Ein wenig bewegten sich die Indizes dann aber doch nach oben - und bescherten uns neue Jahreshochs beim Dax. Dow, Nasdaq und S&P 500 konnten sogar Rekordmarken verzeichnen. Die Schwellenländer haben sich 2016 mit guter Performance zurückgemeldet. Der September hingegen wird als traditionell ..........

Download: FinanzTelegramm 09-2016

FinanzTelegramm 03-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

 Null Prozent! - Die EZB hat entgegen vieler Erwartungen auf ihrer letzten Sitzung am 10.3.2016 überraschend den Leitzins auf null Prozent gesenkt. Des Weiteren pumpt die Zentralbank ab April anstelle von 60 nun 80 Milliarden Euro jeden Monat in den Markt.
Langfristige Wirkung hin oder her: mit anderen Worten können sich private und institutionelle Investoren noch viel
weniger erlauben, Barbestände zu halten. Turbulente Börsen, nach wie vor. In den letzten zehn Wochen konnten wir starke Kursausschläge ...........

Download: FinanzTelegramm 03-2016

FinanzTelegramm 01-2016

INFORMATIONEN AUS 1. HAND

DAX: Fehlstart in 2016!
An den Aktienmärkten begann der Jahresauftakt mit deutlichen Indexrückgängen zwischen 3% (S&P500-Index) und 4% (DAX), die zunächst in Zusammenhang mit dem Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran gebracht wurden. Tatsächlich ist aber der chinesische Aktienmarkt zum Jahresauftakt eingebrochen. Dies zog die asiatischen Märkte nach unten, die Abverkaufs welle setzte sich dann weltweit fort.
Aktienmärkte konnten nach dem fulminanten Start bis zum Jahresende 2015.......

Download: FinanzTelegramm 01-2016

Investmentfonds 2018

EINE DER BESTEN LANGFRISTIGEN ANLAGENFORMEN - DIE LAUFZEIT IST IHRE WICHTIGSTE RENDITE

Nutzen Sie die Chancen der internationalen Märkte für Ihre Kapitalanlage. Bei Aktienfonds streuen professionelle Fondsmanager Ihr Vermögen auf aussichtsreiche Unternehmen aller Branchen und Regionen der Erde. Durch das professionelle Management sparen Sie Zeit, erwirtschaften attraktive Renditen bei optimal gestreutem Risiko. Dabei können Sie jederzeit in vollem Umfang über Ihr Anlagevermögen verfügen.

 

Zeit für Aktien - Heimatorientierung


Immobilienfonds im In- und Ausland (USA)

Einzelimmobilien- und Immobilienfonds als alternative Anlage haben bei uns eine lange Tradition.  Seit 1980 sind wir mit unseren Kunden, insbesondere in den USA, erfolgreich über geschlossene Immobilienfonds in erstklassige Gewerbeimmobilien wie: Büro-, Einzelhandels-, Hotel-und Logistikobjekten, investiert.

 

Eine eingeschränkte Verfügbarkeit der Investitionsmittel durch Laufzeiten von über 10 Jahren, wird durch hohe, größtenteils steuerfreie Ausschüttungen mehr als kompensiert.Auszüge aus den Leistungsbilanzen unserer Partner stellen wir Ihnen gern auf Anfrage zur Verfügung.

Offene Immobilienfonds

Für Sie die erste Adresse

Offene Immobilienfonds hatten eine über 50 jährige Erfolgsgeschichte bis 2008 hinter sich. Für Anleger sind stetige und regelmäßige Erträge einer breit gestreuten Immobilienanlage, geringe Wertschwankungen und die grundsätzliche Verfügbarkeit  überzeugende Argumente für diese Anlageklasse.

Die Zäsur kam 2009 ausgelöst durch die schlimmste Weltwirtschaftsrezession seit 1929. Einige offenen Immobilienfonds mussten die Anteilsrücknahme aussetzen und befinden sich derzeit in Abwicklung.

Seit 2014 sind für offene Immobilienfonds neue gesetzliche Regellungen in Kraft getreten um diese gute Anlageklasse wieder neue Attraktivität zu verleihen.

Die Regelung sieht für Neuanleger eine Mindesthaltefrist von 2 Jahren zu Beginn vor, sowie eine Kündigungsfrist von 1 Jahr. Damit ist gewährleistet, dass keine kurzfristigen Tages-oder Festgelder investiert werden, sondern der längerfristige Anlagehorizont in Immobilien im Vordergrund steht. 76 % aller Anleger präferieren Sicherheit statt täglicher Verfügbarkeit.

Impressum

Tutmann Finanzmanagement GmbH 
Spiekerhof 34 
48143 Münster 
 
HRB 2003
Geschäftsführer:
Alexander Tutmann
Monika Tutmann
 
Tel.: (02 51) 98 11 80-00
Fax: (02 51) 98 11 80-09
E-Mail: office@tutmann.de
 
www.tutmann.de 
  
Haftungshinweis: 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. 
 
Konzept, Gestaltung und Umsetzung:
KopfKunst, Agentur für Kommunikation GmbH
Jens Kallfelz
Am Mittelhafen 10 | 48155 Münster
info@kopfkunst.net | www.kopfkunst.net
 
Die redaktionelle Verantwortung für fremde Inhalte liegt beim jeweiligen Anbieter. 
Die Tutmann Finanzmanagement GmbH schließt jedwede Haftung für die Inhalte Dritter aus, die über Links in diesem Internetangebot erreicht werden können. 
 
Die Tutmann Finanzmanagement GmbH erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Daher distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten jeder verlinkten Seite und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. 
 
Diese Erklärung gilt für alle angezeigten externen Links und für alle Inhalte fremder Seiten, zu denen Verweise, sichtbare Banner oder Buttons führen. Für die Richtigkeit und Aktualität fremder Daten übernimmt die Tutmann Finanzmanagement GmbH keine Gewähr und keine Haftung. 
 
Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Daher bedarf die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, von Textteilen oder Bildmaterial der vorherigen Zustimmung des jeweiligen Urhebers. 
 
Jede anderweitige Reproduktion oder Anzeige innerhalb fremder Frames ist ohne schriftliche Genehmigung untersagt. 
Sämtliche Informationen, Daten, und deren Nutzung sowie sämtliches mit der Website www.tutmann.de zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Münster.

Datenschutzerklärung

Datenschutz   laut Datenschutzgrundverordnung  (DSGVO)
und Schutz der Privatsäphre


Stand:  22.05.2018

 

Wir halten den Schutz von Kundendaten für einen fundamentalen Aspekt unserer Beziehung mit unseren Kunden. Wir sind bestrebt, die Vertraulichkeit, Integrität und Sicherheit der nicht öffentlichen persönlichen Daten unserer gegenwärtigen, potenziellen und ehemaligen Kunden sicherzustellen. Wir haben Richtlinien entwickelt, die darauf ausgerichtet sind, diese Vertraulichkeit zu schützen und gleichzeitig auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.

 

Solange wir Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten, erhalten wir und bestimmte uns verbundene Dienstleister eventuell Sie betreffende nicht öffentliche persönliche Daten. Diese Daten können aus Quellen wie Kontoeröffnungsanträgen, Personalausweis/Reispass und sonstigen Formularen, aus schriftlicher, elektronischer oder mündlicher Korrespondenz oder aus Ihren Aufträgen stammen.

Wir geben von Ihnen zur Verfügung gestellte oder von uns erhobene nicht öffentliche persönliche Daten grundsätzlich nicht an nicht verbundene Dritte weiter, sofern dies nicht gesetzlich oder für unsere täglichen Geschäftszwecke erforderlich oder zulässig ist, beispielsweise zur Abwicklung von Kauf-oder Verkaufsaufträgen.

 

Wir behalten uns das Recht vor, persönliche Daten oder Kontoinformationen in ganz wenigen Fällen an nicht verbundene Dritte weiterzugeben oder zu melden, wenn wir nach Treu und Glauben der Meinung sind, dass diese Offenlegung gesetzlich erforderlich ist, um mit den Aufsichts- oder Vollzugsbehörden zusammenzuarbeiten, um unsere Rechte zu schützen. Ferner dürfen wir Daten über Sie oder Ihre Konten gegenüber nicht verbundenen Dritten auf Ihren Antrag offenlegen oder wenn Sie der Offenlegung schriftlich zugestimmt haben.

 

Wir dürfen Kundendaten in Zusammenhang mit der Vermittlung von Finanzprodukten  mit unseren verbundenen Unternehmen austauschen und dürfen Ihnen soweit gesetzlich zulässig Informationen über Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, von denen wir oder unsere verbundenen Unternehmen glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten.

 

 

 

Datenschutzerklärung in Bezug auf unsere Webseite

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes  und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlineangebots, wie z.B. die Seite Depotstand.de auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

 

Arten der verarbeiteten Daten:

_ Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).

_ Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

_ Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).

_ Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

_ Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

 

 

Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):

Es werden  keine besonderen Kategorien von Daten verarbeitet.

 

 

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes.

Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“.

 

Zweck der Verarbeitung:

Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen.

Erbringung vertraglicher Leistungen, Service (Depotinformationen) und Kundenpflege.

Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

 

 Sicherheitsmaßnahmen

 Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

 Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

 

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

 Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

 

 Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

 

 Rechte der betroffenen Personen

 Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

 Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

 Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

 Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

 Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

 

 Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

 

 Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Wir setzen temporäre und permanente Cookies, d.h. kleine Dateien, die auf den Geräten der Nutzer gespeichert werden ein (Erklärung des Begriffs und der Funktion, siehe letzter Abschnitt dieser Datenschutzerklärung). Zum Teil dienen die Cookies der Sicherheit oder sind zum Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich (z.B., für die Darstellung der Website) oder um die Nutzerentscheidung bei der Bestätigung des Cookie-Banners zu speichern. Daneben setzen wir oder unsere Technologiepartner Cookies zur Reichweitenmessung und Marketingzwecken ein, worüber die Nutzer im Laufe der Datenschutzerklärung informiert werden.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

 

 Löschung von Daten

 Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 

 

 Erbringung vertraglicher Leistungen

 Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

 Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.

 Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht); Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

 

 

Kontaktaufnahme

 Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

 Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

 Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

 

 

 Kommentare und Beiträge

 Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.

 Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

 

 

 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

 Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

 Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 93 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die generierten Statistiken (Webalizer) sind davon unabhängig.

 

 

Cookies & Reichweitenmessung

 Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

 Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status oder die Warenkorbfunktion und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

 Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

 Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

 Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

 

 Google Analytics

 Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

 Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

 Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

 

 Google-Re/Marketing-Services

 Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

Newsletter

 Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

 

 Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

 

 Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

 

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

 

 Erfolgsmessung - Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

 

 Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

 

 Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient dem Nachweis der Einwilligung in den Empfang des Newsletters.

 

 Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

 

 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

 

 Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

 

Externe Schriftarten von Google, LLC., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

 

Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Innerhalb unseres Onlineangebotes sind Funktionen des Dienstes Google+ eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch den Drittanbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie in Ihrem Google+ – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Google+ – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Google+ – Profil verlinken. Dadurch kann Google den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google+ erhalten. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation, https://jquery.org.

 

Verantwortlich:

Tutmann Finanzmanagement GmbH
Spiekerhof 34, 48149 Münster
E-Mailadresse:     office@tutmann.de              versehen mit dem Hinweis: „Datenschutz
+49 251 98.11.8000

Über Uns

Ihr Vermögen unsere Erfahrung

Seit 1982 begleiten wir unsere Kunden in sämtliche Geldangelegenheiten. Wir verfügen über eine lange Tradition im Erhalt von Vermögen. Seit über 40 Jahren sind wir persönlich mit internationalen Finanzanlagen erfolgreich tätig.
Nutzen Sie unsere Expertise bei Investitionen in sachwertbezogene Kapitalanlagen, wie Aktien-und Mischfonds
sowie  Immobilien in Deutschland und im Ausland, vorzugsweise in den USA .
Unsere wirtschaftliche Unabhängigkeit erlaubt uns, sämtliche interessante Anlagemöglichkeiten für Sie zu realisieren.

Beratung

Was unterscheidet uns von einer Bankberatung?

Wir stehen grundsätzlich auf Ihrer Seite, d.h. unser Interesse = Ihr Interesse

Unabhängige Beratung findet bei uns zwischen Menschen statt. Sie basiert auf einem vertrauensvollen Verhältnis und wächst durch persönliches Gespräch sowie guten, risikojustierten Ergebnissen.
 

Wir beraten Sie frei von institutionellen Einflüssen, indem wir Chancen und Risiken der verschiedenen Anlageformen mit Ihrem persönlichen Verständnis von Risiko und Chance in Balance bringen.
 

Individuelle Betreuung, kann bedeuten,  dass wir Sie  zu Ihrer Bank begleiten, um für Sie ein optimales Ergebnis bei Verhandlungen zu erzielen.

Wir haben keine Verkaufsvorgaben von Vorständen zu erfüllen und müssen Bankinteressen vertreten. Keine standardisierte Vermögensverwaltung. Keine häufigen Depotumschichtungen.

 
Wir sind in der Regel CO-Investoren, d.h. unser Geld ist in den gleichen Produkten und Lösungen investiert, wie Ihr Geld.
 
Wir vermitteln nur Produkte die nachweislich gut, transparent, d.h. von Ihnen jederzeit nachverfolgt werden können, von staatlicher Seite beaufsichtigt werden und vor Veruntreuung geschützt sind. (Sondervermögen)
 
Wir sorgen dafür, dass Sie über alle Lebensphasen hinweg ihre finanzielle Handlungsfähigkeit erhalten.
 
Gewissenhafte und sorgfältige Beratung des Mandanten über Chancen und Risiken. Das bedeutet, dass die Finanz- und Lebensplanung des Kunden immer im Mittelpunkt steht.
 
Depotcheck -  Viele Depots lassen schon allein aufgrund der enthaltenen Wertpapiere einen Rückschluss auf den Anbieter zu.
 
Faire und transparente Bezahlung die sich nach Ihrem Anspruch, der Größe des Depots sowie dem erforderlichen Aufwand bemisst.
In der Regel belaufen sich diese Kosten auf 0,8 - 1,0 % des verwalteten Vermögens. 
 

Unsere Leitsätze

Vertrauen
Seit über 35 Jahren ist das Vertrauen unserer Kunden gewachsen. Wir setzen seit Beginn konsequent auf wahre Werte. Wir sind zurückhaltend in Sachen Werbung, und arbeiten nur auf der Basis von Weiterempfehlung. 
 
Zeit
Vermögensaufbau benötigt Zeit. Statt auf wechselnde Trends, setzen wir auf Disziplin, Kontinuität und Gelassenheit 
 
Freiheit
Unsere Leistung besteht in Zeit Ihr Gesprächspartner zu sein, der Suche geeigneter Produkte, sowie das Zusammenführen, die anschließende Vermittlung und Betreuung. Unsere Dienstleitung erbringen wir ohne Umsatzvorgaben erfüllen zu müssen. D.h. Sie haben freie Auswahl der Produkte. Auch Ihre Freiheit bleibt gewahrt, weil wir Sie nicht in langfristigen Verträgen binden, sondern i.d.R. nur ein Depotkonto eröffnen, auf dessen Wert Sie zu jedem Zeitpunkt Zugriff haben. 
 
Lösungen
sind das Ergebnis einer sorgfältigen ganzheitlichen Analyse Ihrer Situation. Anpassungen und Veränderungen richten sich nach Ihren Bedürfnissen und den Gegebenheiten der Märkte. Sachwerte statt Papierwerten, d.h. Aktien bzw. Aktienfonds und ETF´s , Immobilien, Rohstoffe, Edelmetalle. Keine Kapital-Versicherungen oder andere Papierversprechen. Sparer werden enteignet, das bedeutet: "wer spart verliert, nach Steuern und Inflation."
 
Internationalität
war schon immer unser Credo, 85 % der Weltbevölkerung leben in den Schwellenländern. Die weltweite Vernetzung unserer Gesellschaft bzw. Ländern erfordert die Streuung Ihres Kapitals nicht nur auf Deutschland sondern weltweit
 

Impressum

Tutmann Finanzmanagement GmbH 
Spiekerhof 34 
48143 Münster 
 
HRB 2003
Geschäftsführer:
Alexander Tutmann
Monika Tutmann
 
Tel.: (02 51) 98 11 80-00
Fax: (02 51) 98 11 80-09
E-Mail: office@tutmann.de
 
www.tutmann.de 
  
Haftungshinweis: 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. 
 
Konzept, Gestaltung und Umsetzung:
KopfKunst, Agentur für Kommunikation GmbH
Jens Kallfelz
Am Mittelhafen 10 | 48155 Münster
info@kopfkunst.net | www.kopfkunst.net
 
Die redaktionelle Verantwortung für fremde Inhalte liegt beim jeweiligen Anbieter. 
Die Tutmann Finanzmanagement GmbH schließt jedwede Haftung für die Inhalte Dritter aus, die über Links in diesem Internetangebot erreicht werden können. 
 
Die Tutmann Finanzmanagement GmbH erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Daher distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten jeder verlinkten Seite und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. 
 
Diese Erklärung gilt für alle angezeigten externen Links und für alle Inhalte fremder Seiten, zu denen Verweise, sichtbare Banner oder Buttons führen. Für die Richtigkeit und Aktualität fremder Daten übernimmt die Tutmann Finanzmanagement GmbH keine Gewähr und keine Haftung. 
 
Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Daher bedarf die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, von Textteilen oder Bildmaterial der vorherigen Zustimmung des jeweiligen Urhebers. 
 
Jede anderweitige Reproduktion oder Anzeige innerhalb fremder Frames ist ohne schriftliche Genehmigung untersagt. 
Sämtliche Informationen, Daten, und deren Nutzung sowie sämtliches mit der Website www.tutmann.de zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Münster.

Datenschutzerklärung

Datenschutz   laut Datenschutzgrundverordnung  (DSGVO)
und Schutz der Privatsäphre


Stand:  22.05.2018

 

Wir halten den Schutz von Kundendaten für einen fundamentalen Aspekt unserer Beziehung mit unseren Kunden. Wir sind bestrebt, die Vertraulichkeit, Integrität und Sicherheit der nicht öffentlichen persönlichen Daten unserer gegenwärtigen, potenziellen und ehemaligen Kunden sicherzustellen. Wir haben Richtlinien entwickelt, die darauf ausgerichtet sind, diese Vertraulichkeit zu schützen und gleichzeitig auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.

 

Solange wir Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten, erhalten wir und bestimmte uns verbundene Dienstleister eventuell Sie betreffende nicht öffentliche persönliche Daten. Diese Daten können aus Quellen wie Kontoeröffnungsanträgen, Personalausweis/Reispass und sonstigen Formularen, aus schriftlicher, elektronischer oder mündlicher Korrespondenz oder aus Ihren Aufträgen stammen.

Wir geben von Ihnen zur Verfügung gestellte oder von uns erhobene nicht öffentliche persönliche Daten grundsätzlich nicht an nicht verbundene Dritte weiter, sofern dies nicht gesetzlich oder für unsere täglichen Geschäftszwecke erforderlich oder zulässig ist, beispielsweise zur Abwicklung von Kauf-oder Verkaufsaufträgen.

 

Wir behalten uns das Recht vor, persönliche Daten oder Kontoinformationen in ganz wenigen Fällen an nicht verbundene Dritte weiterzugeben oder zu melden, wenn wir nach Treu und Glauben der Meinung sind, dass diese Offenlegung gesetzlich erforderlich ist, um mit den Aufsichts- oder Vollzugsbehörden zusammenzuarbeiten, um unsere Rechte zu schützen. Ferner dürfen wir Daten über Sie oder Ihre Konten gegenüber nicht verbundenen Dritten auf Ihren Antrag offenlegen oder wenn Sie der Offenlegung schriftlich zugestimmt haben.

 

Wir dürfen Kundendaten in Zusammenhang mit der Vermittlung von Finanzprodukten  mit unseren verbundenen Unternehmen austauschen und dürfen Ihnen soweit gesetzlich zulässig Informationen über Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, von denen wir oder unsere verbundenen Unternehmen glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten.

 

 

 

Datenschutzerklärung in Bezug auf unsere Webseite

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes  und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlineangebots, wie z.B. die Seite Depotstand.de auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

 

Arten der verarbeiteten Daten:

_ Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).

_ Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

_ Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).

_ Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

_ Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

 

 

Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):

Es werden  keine besonderen Kategorien von Daten verarbeitet.

 

 

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes.

Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“.

 

Zweck der Verarbeitung:

Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen.

Erbringung vertraglicher Leistungen, Service (Depotinformationen) und Kundenpflege.

Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

 

 Sicherheitsmaßnahmen

 Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

 Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

 

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

 Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

 

 Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

 

 Rechte der betroffenen Personen

 Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

 Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

 Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

 Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

 Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

 

 Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

 

 Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Wir setzen temporäre und permanente Cookies, d.h. kleine Dateien, die auf den Geräten der Nutzer gespeichert werden ein (Erklärung des Begriffs und der Funktion, siehe letzter Abschnitt dieser Datenschutzerklärung). Zum Teil dienen die Cookies der Sicherheit oder sind zum Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich (z.B., für die Darstellung der Website) oder um die Nutzerentscheidung bei der Bestätigung des Cookie-Banners zu speichern. Daneben setzen wir oder unsere Technologiepartner Cookies zur Reichweitenmessung und Marketingzwecken ein, worüber die Nutzer im Laufe der Datenschutzerklärung informiert werden.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

 

 Löschung von Daten

 Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 

 

 Erbringung vertraglicher Leistungen

 Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

 Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.

 Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht); Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

 

 

Kontaktaufnahme

 Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

 Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

 Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

 

 

 Kommentare und Beiträge

 Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert.

 Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

 

 

 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

 Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

 Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 93 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die generierten Statistiken (Webalizer) sind davon unabhängig.

 

 

Cookies & Reichweitenmessung

 Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

 Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status oder die Warenkorbfunktion und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

 Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

 Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

 Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

 

 Google Analytics

 Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

 Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

 Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

 

 Google-Re/Marketing-Services

 Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

Newsletter

 Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

 

 Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

 

 Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

 

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

 

 Erfolgsmessung - Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

 

 Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

 

 Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient dem Nachweis der Einwilligung in den Empfang des Newsletters.

 

 Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

 

 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

 

 Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

 

Externe Schriftarten von Google, LLC., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

 

Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Innerhalb unseres Onlineangebotes sind Funktionen des Dienstes Google+ eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch den Drittanbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie in Ihrem Google+ – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Google+ – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Google+ – Profil verlinken. Dadurch kann Google den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google+ erhalten. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation, https://jquery.org.

 

Verantwortlich:

Tutmann Finanzmanagement GmbH
Spiekerhof 34, 48149 Münster
E-Mailadresse:     office@tutmann.de              versehen mit dem Hinweis: „Datenschutz
+49 251 98.11.8000